Schule des Lebens

Schule des Lebens · 18. April 2021
Ich möchte dich in diesem ersten Podcast mitnehmen auf meine Erfahrung beim ersten Stillespaziergang in den Wald, auf welchem ich uns einladen wollte, uns unserer Trennungsillusionen gewahr zu werden. Das Leben hatte seine eigene Lektion für mich vorbereitet. Vielleicht inspiriert dich die Aufnahme bei deinen Fragen zum Thema Einheitsbewusstsein. Ich freue mich auf dein Feedback.
Schule des Lebens · 11. März 2021
Im Wald allein
Ich möchte dich herzlich einladen wieder in Kontakt mit den Naturwesen des Waldes zu kommen. Warum? Weil es Zeit ist für eine Zusammenarbeit auf gegenseitigem Respekt und Verständnis. Das Kreieren einer neuen Welt beinhaltet das harmonische Zusammenspiel mit allen Wesen der Schöpfung. Und die Naturwesen warten schon lange darauf, dass wir sie wieder in unser Leben einladen und mit ihnen in Liebe und Frieden kommunizieren, zusammenarbeiten und uns miteinander befreunden.
Schule des Lebens · 22. Januar 2021
Wie ein Gefühl des Selbst-Zweifels zu Mangel führt
Kennst du das Gefühl, dass du eigentlich deine Berufung aus Liebe und Freude für die Menschen bedingungslos geben, verschenken, teilen möchtest und dann doch Geld dafür forderst, weil dich diese Welt in ihre Illusion der Trennung und des Mangels gezogen hat? Wie kommen wir da raus?
Schule des Lebens · 12. Juli 2020
Hier findest du einen Text über die Irritation des Reisens durch eine dreidimensionale Welt, wenn das Ziel schon im Herzen gefunden ist, wo es keine zeitliche oder räumliche Trennung gibt.
Schule des Lebens · 07. Mai 2020
Ich bin mal wieder auf die Prüfung des Universums hereingefallen und habe geglaubt, dass jemand außerhalb von mir die Macht besitzt, mich meiner Freiheit und Allverbundenheit zu berauben.
Schule des Lebens · 08. März 2020
Hallo du Liebeslicht, hallo Leben! Schön, dass du da bist! Du Mensch, du Stern, Du Vogel, du Meer, du Stein, du ganzes Sein. Du, ich, wir, Leben, das sich selbst durch das was ist erfährt. In der Schule des Lebens. In uns, um uns, alles lernt und wandelt sich, erkennt sich, lässt sich los, erwacht. Kein DU, kein ICH, ein Lachen, Lieben, Leben, Sein. Hier die Einladung an alle Lebe-Wesen miteinander, Hier und Jetzt, sich zu erinnern, welche wunderschönen Liebeslichter wir sind.